Kaiserin

Kaiserin sind der momentan wohl heisseste Newcomer in Sachen direktem, energetischem, deutschsprachigen Rock'n'Roll mit Indie-Attitude.

Die vier Jungs aus Berlin Friedrichshain haben so eben ihre Debütsingle "MDMA" veröffentlicht, welche sich bereits gemütlich in den Indie Charts eingenistet hat.

Wir wollten von Frontman Mathis mehr wissen.

Euch gibt es erst seit Anfang diesen Jahres; ging ja sehr schnell von der Gründung bis zur ersten Single; wie kam es dazu, beschreib mal den Werdegang der Band?

In Berlin befinden wir uns in einer Blase von Träumern und Suchenden, vielleicht war ich einer von Ihnen, aber ich wusste schon sehr lange wie die Kaiserin klingen soll, der Weg dahin war sehr, sagen wir es mal „einzigartig“ zwischen einer dahinvegetierenden Elektroszene, die vieles überstrahlt..

Da braucht man einen langen Atem und viel Herzblut um gehört zu werden. Zum Glück war es ein Wiener der die hohe Kunst des 2 Chord Songwritings und unsere Energie sofort erkannt hat. Und Wien hat uns nochmals einen Input gegeben. Wir sind nicht gebunden an einen Ort oder Zeit. So gesehen kann jedes Szenario unserer Lyrik auch in jeder beliebigen Metropole stattfinden oder eben auch am Meer.

Ein bisschen spürt man rund um euch die Mechanismen eines Hypes greifen, in der Branche reden bereits viele über euch und das bereits vor dem Release der ersten Single MDMA; befinden wir uns bei Kaiserin grad in der Ruhe vor dem Sturm oder wie nehmt ihr das war, was um euch passiert?

Kann gut sein dass es bisher „Still um uns“ war, so heißt übrigens ein Lied der Kaiserin. Gefühlt passiert derzeit viel zu viel um uns. Auf der anderen Seite wundert es mich nicht, dass manche Menschen sich nach etwas echtem sehnen und genau das geben wir ihnen jetzt. Kaiserin ist derzeit noch völlig unbekannt und versucht dennoch die Türe mit Liedern bei all jenen aufzustoßen, die Rock’n’Roll noch nicht abgeschrieben haben. Auch dem neu erfundenen Sound einiger Bands aus Österreich, die es uns wohl allen gerade vormachen, Paroli zu bieten, ist sicher eine Ambition von uns. Wäre an der Zeit, dass die Antwort auf den Austro-Hype aus Berlin kommt... woher sonst?

Wie geht es nach dem erfolgreichen Release von MDMA (ging von null auf fünf in den austrian indie charts) bei euch weiter; wann kann man mit einem Album rechnen? Wird es weitere Singles bis dahin geben?

Wir arbeiten derzeit durchgehend an der Platte und bereits an unserer 2. Single, die zu hören sein wird, wenn der Sommer vorbei ist. Womöglich wird sie dann auch so heißen.

Wo liegen die Einflüsse bei Kaiserin, speziell für dein Songwriting, Mathis?

Seitdem ich denken kann hat mich mein Vater mit den Beatles konfrontiert die seither immer eine Rolle spielen. Grundlegend habe ich alles aus UK aufgesogen und versucht die ganze Palette gespart mit Motown-Beats jedoch viel punkiger mit dem speziellen Soundgewandt der North-London-Indie-Szene in die deutsche Sprache zu portieren, was wohl das schwerste war. Die Kaiserin wird aber nie wie eine deutsche Band klingen, da nahezu alle deutschen Bands Gitarrensoundmäßig scheisse und langweilig klingen.

Weshalb im Jahr 2018 noch eine Rock’n’Roll-Band gründen?

Es gibt immer Gründe eine Band zu gründen, das hat mit Ort und Zeit nichts zu tun. Zum Beispiel, wenn man möchte, dass sich der absurde Sound hierzulande endlich wieder in eine authentische Richtung bewegt. Auf Missstände in der Gesellschaft hinzuweisen, könnte auch ein sinnvoller Grund sein.
Nur wird dir heutzutage erst eine Plattform geboten, wenn du selbst in eine Plattform gepresst wurdest. Bei mir ist es wie verliebt sein, in das was man da selbst macht und dann ist es erstmal egal, ob das Jemand mag oder nicht.
Ich kam irgendwann an den Punkt, an dem ich nur noch für diesen Sound, diese Vision angefangen habe zu schreiben und ich lebe das eigentlich Tag für Tag.
„Rock’n’Roll verzeiht dir alles, aber ist trotzdem immer das Gegenteil von vernünftig. Eigentlich geht es um Energie die man übertragen möchte; und das genau möchten wir live praktizieren, das austauschen von Energie, zwischen Künstler und Publikum, das Gefühl verstanden zu werden, das echte eben.
 
Wie weit soll es gehen? Ab welchem Moment wäre die „Mission Kaiserin“ gelungen?
 
Eine oder die „Mission Kaiserin“ gibt es nicht, wir spielen für die Kaiserin und die Kaiserin sind wir. Das Einhorn in uns tut was es tun muss und die Kaiserin wird erst dann aufhören wenn alle wissen wer die Kaiserin ist. Und das ist ganz bestimmt nicht Sissi.
Kaiserin hat derzeit Songs für 3 Rock’n’Roll-Alben in der Pipeline. Und diese Vision wurde schon einige Zeit bis ins letzte Detail erträumt. Ich suchte nunmehr seit fast 10 Jahren nach genau diesen richtigen Leuten, um die Songs so spielen zu können, die zeitlos und anders sind.
Ich habe einige Jahre an diesem jetzt kommenden Album geschrieben und die Bomben in Form von Liedern lassen wir jetzt nach und nach hochgehen. Mal sehen wen Sie alles treffen.



comments powered by Disqus

Top 10 Singles

1Arctic Monkeys - Four Out Of Five
2Naked Lunch - Here Come The Bells
3Superorganism - Everybody Wants To Be Famous
4Crush - Blue Colored
5Arcade Fire - Put Your Money On Me
6Father John Misty - Mr. Tillman
7The Decemberists - Severed
8At Pavillon - Stop This War
9Cosmo Sheldrake - Wriggle
10Wargirl - Little Girl

Top 10 Alben

1Dr. Dog - Critical Equation
2Gaz Coombes - Worlds Strongest Man
3Florence + The Machine - High As Hope
4Simon Love - Sincerely,S.Love X
5We Are Scientists - Megaplex
6Johnny Marr - Call The Comet
7Arctic Monkeys - Tranquility Base Hotel & Casino
8Heavyball - When Can You Start?
9Björk - Utopia
10Yung Hurn - 1220