DJ Rooney & DJane SimOne

Die Indiecharts DJs stellen sich vor - Teil 2

In dieser Rubrik stellen wir die Leute hinter den Charts vor; momentan sind es knapp sechzig über ganz Österreich verteilte Djs, die Woche für Woche die Austrian Indie Charts per Voting ermitteln. Der Modus ist so, dass die Djs aus sechzig aktuellen Vorchlägen ihre jeweiligen Top Ten voten (sollte unter den sechzig Vorschlägen nichts passendes dabei sein, haben die Djs die Möglichkeit eigene Vorschläge einzubringen, sprich das Erscheinungsbild der Charts aktiv mitzubestimmen). Heute an der Reihe ein Duo: Djane SimOne und Dj Rooney.

 

Hallo, ihr beiden stellt euch mal vor?

 DJ Rooney:

Die Leidenschaft für's Auflegen hat bei mir im Jahr 1997 begonnen, seit 2004 verschlug es mich dann immer mehr nach Wien - wo ich auch schön langsam in der Wiener DJ Szene Fuß fassen konnte. Als Veranstalter von "Comfort in Sound" (2004-2007) unter anderem im Wiener "Shelter" war es mein Ziel heimischen Bands & DJs aus den Genres "Indie, Britpop & Alternative" eine Auftrittsmöglichkeit zu geben. Simone lernte ich 2010 auf einem Konzert kennen. Gemeinsame Sache machen wir seit 2012. Das Auflegen ist für mich eine perfekte Ergänzung zu meinem eigentlichen Beruf als Event-Projektmanager.

DJane SimOne:

Begonnen habe ich ca. 2007 wie viele andere auch bei Studentenpartys. Ich habe mir immer gedacht: "Das, was die können, kann ich selbst auch!" Dann ging's eigentlich ziemlich schnell.

Mit meinem Kollegen DJ Rooney habe ich bereits 2011 begonnen aufzulegen. Seit Jänner 2012 hosten wir gemeinsam unseren "SHAKE UP CLUB" im Wiener Chelsea.

Was waren die lustigsten Erlebnisse in eurer jeweiligen Dj-Karriere beim Auflegen, gibt`s irgendwelche argen Geschichten, lustige Anekdoten, die hervorstechen?

DJ Rooney:

Als DJ erlebt man schon so einige schräge, aber auch unvergessliche Momente. Highlights meiner Karriere waren definitiv folgende Abende. Drei Jahre durfte ich als DJ bei den legendären Burgpartys in Güssing auflegen. Dort fiel genau in der Hauptzeit die Anlage für eine halbe Stunde aus.

Was tun wenn 800 Tanzwütige vor einem stehen? Wir haben es mit A-Capella-Chören versucht und so war auch unter anderem "Last Night" von den Strokes dabei, der den Abend noch rettete. Danach ging es wieder weiter.

Die mir damals kaum bekannte Band "The Computers" haben mich bei ihrer Support Show von den fantastischen "THE SUBWAYS" im Gasometer so umgehauen, dass ich mir nach ihrer Show noch Autogramme geholt habe bzw. sie zu meinem anschließenden DJ Set im Chelsea einlud. Siehe da, um 2 Uhr früh standen sie bei uns im Club. Es war echt ein Wahnsinn, super sympathische Jungs und per Facebook haben sie sich noch für das Spielen von The Clash "London Calling" bedankt und hatten unser DJ Set gelobt.

Auch die Aftershow Partys beim On the Rocks Festival in Golling waren für mich jedes Mal ein absolutes Vergnügen.

DJane SimOne:

Bei mir gibt's auch viele Erlebnisse. Eines meiner Highlights war sicher das Auflegen am heurigen Nova Rock Festival im Jägermeister Hirschrevier. Ich freu mich auch immer, wenn Freunde, befreundete Bands oder DJ-Kollegen vorbei schauen.

Was war der dümmste Spruch den je wer euch gegen über gebracht hat (Stichwort auch: unpassende  Musikwünsche)?

DJ Rooney:

 Oft glaubt man, man kennt schon jeden Spruch, aber nein, es folgen immer wieder Überraschungen.

 "Shake Up Club" - Chelsea, Wien:

Gast:     Kann ich mir was wünschen?

Ich:        Ja gerne, wenn es passt.

Gast:     Also ich denke das wird sicher nicht passen. Helene Fischer "Atemlos"

Ich :       Na dann lassen wir es lieber.

"Shake Up Club" - Chelsea, Wien:

Gast:     Ich bin auch DJ. (Tanzfläche war voll)

Ich:        Schön, Hallo Hr. Kollege.Gast:     Also wenn du das und das spielst dann gehen die Leute voll ab.

Ich:        Denke ich habe es im Griff.

DJane SimOne:

"Frau DJ, Frau DJ! Hau ein ordentliches Dance-Lied rein zum Schluss!"

"Das klingt vielleicht kurios, aber zu den Backstreet Boys würden sicher alle voll abgehen!"

"Mein Freund ist betrunken. Er gibt mir erst meine Sachen, wenn du spielst was er sich vorher bei dir gewünscht hat."

"Was kommt als Nächstes?" "Weiß ich noch nicht. Wieso?" - Weil ich was Cooles hören will. Du bist der DJ."

Ein paar solcher Meldungen poste ich regelmäßig auf meiner Facebook-Seite. Sonst würd ich's selbst nicht mehr glauben.

Welche aktuellen Tracks, Musiken, vllt auch ganze Alben sind so eure aktuellen Favourites?

DJ Rooney:

Momentan laufen bei mir Bands wie Blues Pills, Rival Sons, Alt-J, Royal Blood, Black Keys rauf und runter.

Songs wie "Happy Idiots" von TV On The Radio bzw. "Blau" von Kraftklub oder "Little Monsters" von Royal Blood und "Zombie" von Jamie T bringen mich zum Springen.

DJane SimOne:

Alles aufzuzählen würde den Rahmen sprengen. Ich höre immer wieder gerne Kurt Vile, die Wild Beasts, Daughter, aber auch Klassiker wie die Stones, viel 60s Zeug. Ich mag auch österreichische Acts wie Freud, The Sado-Maso Guitar Club und Kidcat Lo-Fi. Ich freu mich, dass ich beim aktuellen Musikvideo "Ich find dich seltsam" von Kommando Elefant dabei sein durfte. Bin schon lange Fan.

Was sind so die nächsten Sachen die anstehenund was erwartet uns dann dort?

DJ Rooney:

Gemeinsam hosten wir seit 2012 unseren Club "SHAKE UP CLUB" im Chelsea. Jeden 2ten Freitag im Monat gibt es hier ab 21 Uhr bei freien Eintritt einen angenehmen Mix aus Indie, 60s & Electro.

Zu unserem Konzept zählt es auch, dass wir heimischen Bands große Aufmerksamkeit bieten und auch Songs von ihnen zur Hauptzeit einbinden. Seien es The Staggers, Bilderbuch, Beth Edges, Kommando Elefant, The Helmut Bergers, etc. Die müssen sich alle nicht verstecken und den Leuten gefällt es.

DJane SimOne:

Wir haben tatsächlich gerade etwas in Planung. Wir wollen für unsere Facebook-Fans einen Adventkalender machen, wo man jeden Tag diverse Goodies von heimischen Bands gewinnen kann. Wenn alles klappt gibt's in Kürze alle Details dazu auf unserer Facebook-Page. Wir freuen uns auf jeden Fall viele Musikbegeisterte im Rahmen des SHAKE UP CLUBS begrüßen zu dürfen.

Termine im Nov. / Dez.:

Fr.07.11.2014 | Chelsea "Shake Up Club" Djane SimOne & DJ Rooney

Fr.21.11.2014 | Chelsea "Shake Up Club" Djane SimOne & DJ Rooney

Fr.05.12.2014 | Chelsea "Shake Up Club" Djane SimOne & DJ Rooney

Fr.19.12.2014 | Chelsea "Shake Up Club" Djane SimOne & DJ Rooney



comments powered by Disqus

Top 10 Singles

1Arcade Fire - Creature Comfort
2The National - The System Only Dreams In Total Darkness
3HAIM - Want You Back
4Queens Of The Stone Age - The Way You Used To Do
5Phoenix - J-Boy
6The New Pornographers - High Ticket Attractions
7The Killers - The Man
8Childhood - Californian Light
9Alterno Boy - Oh Leonce
10Jake Bugg - How Soon The Dawn

Top 10 Alben

1Arcade Fire - Everything Now
2Phoenix - Ti Amo
3The New Pornographers - Whiteout Conditions
4The Jesus & Mary Chain - Damage And Joy
5The Shins - Heartworms
6Hidden By The Grapes - Graben
7The Melvins - A Walk With Love And Death
8UNKLE - The Road Pt. 1
9!!! - Shake The Shudder
10Der Nino aus Wien - Wach